DIN 917:2015-08 [AKTUELL]

Dokumentart:
Norm
Titel (deutsch):
Sechskant-Hutmuttern, niedrige Form
Titel (englisch):
Hexagon cap nuts, low type
Originalsprachen: Deutsch
Titel (deutsch): Sechskant-Hutmuttern, niedrige Form
???din.label.webdb.content.timelineDate.now??? 2021-11
???din.label.webdb.content.timelineState.PRE_PUBLISHED???
???din.label.webdb.content.timelineState.CURRENT???
???din.label.webdb.content.timelineState.DRAFT???
???din.label.webdb.content.timelineState.WITHDRAWN???
???din.label.webdb.content.timelineState.CURRENT???
???din.label.webdb.content.timelineState.WITHDRAWN???
  • DIN 917 :2015-08
Einführungsbeitrag:

Diese Norm legt Anforderungen für niedrige Sechskant-Hutmuttern mit metrischem Gewinde (Regel- und Feingewinde) von 4 mm bis 72 mm Gewinde-Nenndurchmesser in der Produktklasse A fest. Nach Erscheinen von DIN EN ISO 898-2:2012-08 "Mechanische Eigenschaften von Verbindungselementen aus Kohlenstoffstahl und legiertem Stahl - Teil 2: Muttern mit festgelegten Festigkeitsklassen - Regelgewinde und Feingewinde" (ISO 898-2:2012); Deutsche Fassung EN ISO 898-2:2012, wurde entschieden, in DIN 917 die mechanischen Eigenschaften in den technischen Lieferbedingungen für Stahl und nichtrostenden Stahl zur Vereinbarung freizugeben, das heißt den Bezug auf Festigkeitsklassen nach ISO 898-2 entfallen zu lassen, da diese Muttern aufgrund ihrer ungenügenden Gewindehöhen und ihres Herstellungsprozesses nicht die dort festgelegten Anforderungen erfüllen. Für diese Norm ist das Gremium NA 067-00-03 AA "Verbindungselemente mit metrischem Innengewinde" im DIN-Normenausschuss Mechanische Verbindungselemente (FMV) zuständig.

Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN 917:2000-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Normative Verweisungen überarbeitet; a) in Tabelle 1 Dezimalstellen nach dem Komma für die jeweiligen Maße vereinheitlicht und vertauschte Werte für g2, in den Reihen 2 und 3 für M18 korrigiert; c) die Angaben in Tabelle 2 wurden redaktionell und inhaltlich überarbeitet, dabei wurden die mechanischen Eigenschaften in den technischen Lieferbedingungen für Stahl und nichtrostenden Stahl zur Vereinbarung freigegeben.